ZURÜCK



Kavinsky

KAVINSKY ist 1986 mit seinem Testarossa tödlich verunglückt und 2006 als Zombie zurückgekehrt um elektronische Musik zu machen. So zumindest geht die Story die der französische DJ Vincent Belorgey - der hinter Kavinsky steht - seinem fiktiven Charakter gegeben hat.
Angefangen hat alles mit einem ausrangierten Apple Computer, den Belorgey von einem DJ-Freund erhalten hat - dieser brachte ihn "ausversehen" der elektronischen Musik näher. Er begann zu experimentieren, produzieren und schlussendlich auch zu veröffentlichen. Der Erfolg liess sodann auch nicht lange auf sich warten: 2006 erschien mit "Teddy Boy" seine erste EP und bereits 2007 folgte "1986". Er ging auf Tour mit grossen Namen in der Szene wie Justice, Sebastian oder Daft Punk. Internationale Aufmerksamkeit erhielt der Franzose jedoch erst 2011 durch den Hollywood-Streifen "Drive", in dem sein wohl berühmtester Track "Nightcall" verwendet wurde. Diese Aufmerksamkeit nutzte Belorgey gleich für sich, packte den Hit-Track auf sein 2013 erschienenes Album "Outrun" und startete international durch.

Webseite
YouTube
Soundcloud
Facebook